was ist palatoflex?
für wen ist palatoflex geeignet?
wie funktioniert palatoflex?

 



Palatoflex ist ein Hilfsmittel, das zum Einsatz kommt, wenn das Gaumensegel den Nasenraum vom Mundraum nicht mehr ausreichend trennt und dadurch eine Rhinophonie bzw. Rhinolalie aperta entsteht.

Palatoflex ist die Weiterentwicklung der konventionellen Gaumensegelprothese (engl. palatal lift).

Palatoflex passt sich wie keine andere Gaumensegelprothese (GSP) perfekt an die individuellen anatomischen Verhältnisse des Rachens an. Auch bei aktivem Würgreflex kann palatoflex vertragen werden.

 

weiterführende Informationen zur Gaumensegelprothetik als PDF-Dokument Hier finden Sie weiterführende Informationen zur Gaumensegelprothetik. (PDF-Dokument, 3,48Mb)



Anwendungsgebiete

  • Hypernasalität oder Rhinophonia aperta (offenes Näseln), auch Rhinolalie aperta
    • bei Dysarthrie (Dysarthrophonie)
    • bei Gaumensegellähmung oder bei Gaumenspalte,
    • nach teilweiser oder kompletter Resektion des weichen Gaumens infolge eines Pharynxkarzinoms
  • Nasale Regurgitation (Eintritt von Flüssigkeit oder Speise in den Nasenraum).
    • Bei Dysphagie mit schlaffer Lähmung des Gaumensegels (Schädigung des 2. motorischen Neurons) oder
    • nach Resektion des weichen Gaumens.
 

Warum ist das Gaumensegel beim Sprechen so wichtig? Warum ist das Gaumensegel beim Sprechen so wichtig? (PDF-Dokument, 0,54Mb)



Unsere Gaumensegelprothese besteht aus zwei Teilen: aus einem vorderen Teil, dem Halteapparat, und einem hinteren, flexiblen Teil. Die Gaumensegelprothese wird (ähnlich wie eine Zahnspange) an den Zähnen des Oberkiefers mit Klammern befestigt. Sie wird nur tagsüber zum Sprechen getragen. Zum Essen und zum Schlafen wird sie herausgenommen. In den Fällen, in denen sie verhindern soll, dass Nahrung und Flüssigkeit in die Nase eindringen kann, wird sie auch beim Essen getragen.


Der flexible (velare) Teil verhindert, dass beim Sprechen die Luft durch die Nase entweicht. Das Sprechen wird dadurch wieder verständlicher und weniger anstrengend.

Bei sehr schweren Dysarthrien kann eine Gaumensegelprothese die entscheidende Voraussetzung sein, das Sprechen wieder zu erlernen.

Der hauchdünn auslaufende, weiche äußere Rand der Siliconmembrane (schwarz markiert) passt sich der Geometrie der Gaumenbögen und der Rachenhinterwand perfekt an.

 

Video-Beispiel: Die Wirkung der Gaumensegelprothese Video-Beispiele:
Die Wirkung der Gaumensegelprothese